Die Krummhörn

Fahrradtour durch die Krummhörn

Wer einen guten Einblick in Ostfriesland, das Land und seine Leute erfahren möchte, dem sei eine Fahrradtour durch die Krummhörn empfohlen. Und obwohl das Land flach ist, sollte man nicht unterschätzen, dass durch die wechselnden Winde die Erkundung mit dem Fahrrad anspruchvoll werden kann.

Sie werden aber in jedem Fall durch die weite Landschaft und viele Kulturgüter (z.B. alte Kirchen und Orgeln) für die Anstrengung entschädigt. Über die Landesstraße 2 kommt man durch zahlreiche alte kleine Dörfer. Sie sollten ein paar Streckenziele einplanen.

Greetsiel: Das alte Siel- und Fischerdorf mit der beeindruckenden Kutterflotte war der Stammsitz der Cirksena einer bedeutenden, ostfriesischen Häuptlingsdynastie von Grafen und Fürsten.

Pilsum: Mit dem weltberühmten ostfriesischen Wahrzeichen, dem Pilsumer Leuchtturm mit seinen unverkennbar roten und gelben Streifen.

Rysum: Mit seiner alten Kirche und der im Bestand ältesten Orgel der Welt.

Pewsum: Das Freilichtmuseum in der Wasserburg “Manninga” und das Mühlenmuseum im dreistöckigen Galerieholländer.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen